Konflikte systemisch meistern Wie Sie auch in festgefahrene Situationen Bewegung bringen und Lösungen erzielen

10.11.2017 - 11.11.2017, Raum Karlsruhe

Konfliktsituationen sind normal und gehören zum Berufsalltag. Allerdings erleben sie viele als Gefahr und weichen ihnen aus. Damit verschenken sie das Potenzial für eine produktive Auseinandersetzung und zahlreiche Chancen für positive Weiterentwicklungen.

Durch nicht gelöste Konflikte verhärten sich die Fronten und die Möglichkeiten, konstruktiv zu agieren verschwinden immer mehr. Ungewollte Eskalationen sind die Folge.

In diesem Seminar geht es darum, Konfliktsignale frühzeitig zu erkennen, systemische Lösungsstrategien und Interventionen zu kennen und zu nutzen. Sie erreichen eine neue Qualität Ihrer Arbeitsbeziehungen.

  • Differenzierung relevanter Konfliktarten
    Einflussfaktoren auf Konflikte und systemische Konfliktlösungen
    Schwierige Gesprächssituationen konstruktiv und positiv gestalten
    Offene und produktive Haltung in Konflikten
    Systemische Lösungsstrategien und Interventionen kenn und nutzen
  • Konfliktverständnis
    Definition von Konflikten
    Ursachen von Konflikten
    Konfliktsignale erkennen
    Risiko und Chance von Konflikten
  • Konflikt und Erfahrung
    Die Rolle der inneren Bilder und (Vor-)Urteile
    Haltung und Konflikt
  • Konfliktdiagnose
    Konfliktarten und die Ableitung auf Interventionsmöglichkeiten
    Konfliktgegenstände, -verläufe und –parteien
    Konfliktkonstellationen
    Eigene (Konflikt-)Antreiber
  • Einführung in das systemische Denken
    Komplziert und komplex
    Zirkulär-kausales statt lineares Denken
    Einflüsse statt Ursachen
    Planung, Kontrolle, Steuerung
  • Psychodynamik von Konflikten
    9 Stufen der Konflikteskalation
    Interventionstechniken zur Deeskalation
    Der intelligente Umgang mit Gefühlen: Umgang mit Aggression, Wut und Ärger
  • Kommunikation und Konfliktlösung
    Empathie – der goldene Schlüssel zur Konfliktlösung
    Konflikt fördernde vs. Konflikt klärende Sprache
    Aktiv zuhören und Ich Botschaften
    Gefühle wahrnehmen und ausdrücken
    Metaebene
    Bedürfnisse erkennen und respektieren
    Bitten statt fordern
    Mit Fragetechniken Kontakt herstellen
    Strukturen setzen in der Gesprächsführung
  • Konfliktmanagement 4.0
    Systemisches Konfliktverständnis
    Vom Sieger-Denken zu Win-Win-Lösungen
    Kreative Konfliktstrategien
    Harvard-Methode
    Vertrauen, Kontakt und Atmosphäre
  • Bearbeitung konkreter Praxisfälle
    Individuelle Anliegen und Ziele
    Anwendung systemischer Lösungsstrategien und Interventionen
    Selbst- und Fremdwahrnehmung
    Feedback: Beobachtung und Bewertung trennen
    Anregungen zur Optimierung
  • Transferplanung und Umsetzung
    Offene Fragen
    Abgleich zu den individuellen Anliegen und Zielen
    Nächste Schritte zur Anwendung im Berufsalltag
    Praxistipps für den Transfer
    Absicherung der Umsetzung
  • Interaktive Impulse aus der Psychologie, Führungs- und Konfliktforschung
  • Erfahrungsorientierte, interaktive Kommunikationsübungen
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Prozessorientierte Einzel-, 2er und Gruppenübungen
  • Dialog und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer
  • Plenumsreflexion, Diskussion und Reflecting Teams
  • Mind&More-Kurzübungen zur Entspannung und gehirngerechtem Arbeiten
  • Checklisten und Leitfäden
  • Einsatz von Metaphern, Symbolen und Story-Telling
  • Transferplanung
  • 1.280,00 € (zzgl. MwSt.)
  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen im M2M Ordner
  • Tagungspauschale (Seminarraum, Mittagessen und 2 Kaffeepausen)

Zurück Anmeldung

Fakten

  • 10.11.2017 - 11.11.2017
  • Raum Karlsruhe
  • 2 Tage (1. Tag: 10.00 – 17.30 Uhr, 8.30 – 16.00 Uhr)
  • 1.280,00 € (zzgl. MwSt.)

Jedes Seminar kann auch als firmeninternes Inhouse-Seminar gebucht werden.

Inhouse anfragen