Mein Selbstverständnis als Führungskraft Aufgaben und Rolle

08.12.2017 - 09.12.2017, Raum Karlsruhe

Führungsaufgaben fordern heraus. Deshalb ist es wichtig, sich mit dem „Gelände“ der Führung vertraut zu machen: Es geht beispielsweise darum, Widersprüche zu erkennen und zu akzeptieren, Klarheit im Umgang mit der eignen Führungsrolle zu haben und die eigenen Führungskompetenzen auszubauen.

Auf der Basis der „Systemischen Führung" werden in diesem Seminar die klassischen Führungsherausforderungen simuliert und die dafür nötigen Führungsinstrumente trainiert. Sie bauen Ihre sozialen und methodischen Kompetenzen aus und erweitern Ihr handwerkliches Know-how.

Sie erhalten das Rüstzeug zur erfolgreichen Übernahme Ihrer zukünftigen Führungsaufgabe. Das Fundament für Ihren Führungserfolg ist gelegt!

  • Bewusstheit der Sandwichposition einer Führungskraft
  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft: Auseinandersetzung mit der (neuen) Führungsrolle
  • Kennenlernen der Führungsinstrumente
  • Angenmessener Führungsstil
  • Mehr Sicherheit in Sachen Führen
  • Perspektivenwechsel
  • Aufgaben und neue Rollen als Führungskraft kennen – eine Entscheidung treffen
  • Einführung
    Führungsmetaphern
    Systemische Ebenen der Führung
    Führungsakronyme
  • Führungs-Dilemmata
    Dilemmata der Führung
    Persönliche Entscheidung zur Führung
    „Der Durchbruch“
  • Grundlagen der Führung
    Autorität und Akzeptanz
    Management vs. Leadership
    Einflussgrößen auf den Führungserfolg
    Verhältnis von Fach- und Führungsaufgaben
    Sach- und Personenaufgaben
  • Erfahrungsorientiertes Lernprojekt (1)
    Instruktion und Vorbereitung
    Durchführung
    Feedback
    Auswertung
    Vertiefende Inputs
  • Der Führungskreislauf
    Führungsinstrumente
    Vielfalt der Aufträge
    Führungskommunikation:
    Nonverbales, Feedback, Ziele, Fragen, Zuhören, Wahrnehmen, etc.
  • Klassische Führungsinstrumente …
    Ziele vereinbaren
    Delegieren
    Feedback
    Mitarbeiter entwickeln
  • … und neue Führungsaufgaben
    Sinn erzeugen, Lernfelder schaffen und gutes Beziehungsmanagement
    Menschen sind Sinnsucher
    Selbstorganisation fördern
    Motivation und Demotivation
  • Erfahrungsorientiertes Führungsprojekt (2)
    Praktisches Führungs-Lernprojekt
    Feedback der Rollen-Gruppen untereinander
    Sinn, Feedback, Förderung der Selbstorganisation
    Unterschiedliche Mitarbeitertypen
    Erarbeitung persönlicher Ableitungen für die Führungsaufgabe
  • Situatives Führen: Reifegrad und Führungsstil
    Reifegrad 1: Unterweisung/Anleitung
    Reifegrad 2: Verkaufen/ Coaching
    Reifegrad 3: Beteiligung/Unterstützung
    Reifegrad 4: Delegation/Beobachtung
  • 15 Thesen zur Führung 
  • Praxistraining
    Bearbeitung individueller Anliegen und Ziele
    Praxisfallbearbeitung
    Transferplanung
    Wichtigste Erkenntnisse
  • Transferplanung und Umsetzung
    Offene Fragen
    Nächste Schritte zur Anwendung im Berufsalltag
    Praxistipps für den Transfer
    Absicherung der Umsetzung
  • Interaktive Impulse aus Psychologie, Führungs- und Komplexitätsforschung
  • Erfahrungsorientierte Lernprojekte
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Einzel-, 2er und Gruppenübungen
  • Dialog und Erfahrungsaustausch
  • Plenumsreflexion, Diskussion und Reflecting Teams
  • Mind&More-Kurzübungen zu gehirngerechtem Arbeiten
  • Checklisten und Leitfäden
  • Einsatz von Metaphern, Symbolen und Story-Telling
  • Transferplanung
  • 1.280,00 € (zzgl. MwSt.)
  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen im M2M Ordner
  • Tagungspauschale (Seminarraum, Mittagessen und 2 Kaffeepausen)

Zurück Anmeldung

Fakten

  • 08.12.2017 - 09.12.2017
  • Raum Karlsruhe
  • 2 Tage (10.00 – 17.30 Uhr, 8.30 – 16.00 Uhr)
  • 1.280,00 € (zzgl. MwSt.)

Jedes Seminar kann auch als firmeninternes Inhouse-Seminar gebucht werden.

Inhouse anfragen