Stressmanagement und Resilienz Stress wirksam vorbeugen und bewältigen

14.07.2017 - 15.07.2017, Raum Karlsruhe

Arbeiten bedeutet häufig „unter Strom“ zu stehen und „Stress haben“. Nicht selten gilt dies auch als Indiz der eigenen Kompetenz, Bedeutung und Unersetzlichkeit, kurzum: Gestresst zu sein dient auch als Statussymbol sein und ist durchaus en vogue.

Auf der anderen Seite werden bis zu 80% aller Krankheiten direkt oder indirekt auf Stress zurückgeführt. Auf intensive und schädigende Anforderungen reagiert der Körper: Das geht von der „Gereiztheit“ bis hin zur „Erschöpfung“ und dem modernen „Burn-out-Syndrom“.

Erarbeiten Sie sich mit Hilfe eines systematischen Stressmanagements einen konkreten, individuellen Anti-Stress-Plan. Sie bleiben in allen Lebenslagen flexibel, gelassen und gesund.

  • Die Wechselwirkungen der drei Säulen des Stressmanagements nutzen
  • Stress verstehen
  • Stärkung der eigenen Ressourcen
  • Erarbeitung individueller Stressreduktionsmaßnahmen
  • Nutzen der AntiStress-Strategien
  • Der Stressprozess
    Stressoren
    Bewertung
    Ressourcen
    Reaktion
  • Vielschichtigkeit der Stressoren
    Äußere Stressoren
    Mentale Stressoren
    Körperliche Stressoren
  • Resilienz – was ist das?
    Mode oder Baustein zur persönlichen und betrieblichen Gesundheit?
    Bedeutung von Resilienz im täglichen Leben
    Die großen Bausteine der Resilienz
  • Stress verstehen
    Eustress und Distress
    Der Zusammenhang von Arbeit, Führung und Erkrankung
    Das „moderne Stress-Dilemma“
    Nutzen: Glücklichmacher und Lebensretter
    Gefahren: Stress-Symptome und Stresserkrankungen
  • Mentale Stressregulatoren aus dem Leistungssport
    Vorstellungsregulation
    Einstellungsregulation
    Selbstgesprächsregulation
    Kompetenzüberzeugung
  • Wahrnehmungsprozesse
    Filter der Wahrnehmung
    Reframing
    Selbstmotivation
  • Mens sana in corpore sano
    Bedeutung des Herz-Kreislauf-Trainings und der Muskelkräftigung
    Handlungsmöglichkeiten zur Stabilisierung der Gesundheit
  • Wie baue ich innere Stärke auf?
    Acht Schritte zu mehr Widerstandskraft
    Übungen für Gelassenheit und Souveränität
    Raus aus der Komfortzone – keine Angst vor Veränderung
    Beziehungen verbessern und stolz auf sich sein
  • Umsetzung durch Resilienz
    Selbstwirksamkeit
    Selbstwertgefühl
    Klares Ziel
    Schwierigkeiten, Krisen und Probleme als Herausforderung
    Optimismus
    Glaube an die eigenen Fähigkeiten
    Das Negative akzeptieren
  • Transferplanung und Umsetzung
    Offene Fragen
    Meilensteine auf dem Weg zu einer resilienteren Unternehmenskultur
    Abgleich zu den individuellen Anliegen und Zielen
    Nächste Schritte zur Anwendung im Berufsalltag
    Praxistipps für den Transfer
    Absicherung der Umsetzung
  • 1.280,00 € (zzgl. MwSt.)
  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen im M2M Ordner
  • Tagungspauschale (Seminarraum, Mittagessen und 2 Kaffeepausen)

Zurück Anmeldung

Fakten

  • 14.07.2017 - 15.07.2017
  • Raum Karlsruhe
  • 2 Tage (10.00 – 17.30 Uhr, 8.30 – 16.00 Uhr)
  • 1.280,00 € (zzgl. MwSt.)

Jedes Seminar kann auch als firmeninternes Inhouse-Seminar gebucht werden.

Inhouse anfragen