11 Tipps für produktives Arbeiten und mehr Work-Life-Balance im Homeoffice

Wie arrangiert man sich am besten mit der neuen Arbeitssituation, um ein gesundes und produktives Arbeiten aus dem Homeoffice zu ermöglichen?


Seit dem Beginn der Coronakrise hat sich der Arbeitsalltag für die meisten radikal verändert: morgens kein Pendeln mehr, dafür arbeiten am Küchentisch und Zoom-Meetings mit Familienkalender im Hintergrund.
Man könnte meinen, dass durch die Arbeit von zu Hause Zeit eingespart wird, die man dann mit Hobbies oder Familie verbringen kann. Das ist aber nicht immer der Fall:
Studien zeigen, dass Heimarbeiter häufig Schwierigkeiten damit haben, ihr Arbeits- und Privatleben zu trennen und daher Überstunden anhäufen und mehr arbeiten, als ihre Kollegen im Büro.

Im Folgenden finden Sie 11 Tipps, wie Sie sich mit der neuen Situation am besten arrangieren, um ein gesundes und produktives Arbeiten aus dem Homeoffice zu ermöglichen.

  • 1. Trennen Sie ihren Geschäftscomputer von Ihrem privaten Computer. So gewährleisten Sie auch eine Trennung der Inhalte.
  • 2. Suchen Sie sich einen festen Arbeitsplatz in Ihrer Wohnung und gestalten Sie ihn nach Ihren Vorstellungen.
  • 3. Formulieren Sie realistische Arbeitsziele. Was ist innerhalb der nächsten Tage und Wochen machbar? Nehmen Sie sich nur so viel vor, wie sie auch bewältigen können.
  • 4. Halten Sie sich an zeitliche Grenzen und arbeiten Sie nicht außerhalb dieser. Die E-Mails, die man abends nochmal überprüfen will, sind auch am nächsten Morgen noch da.
  • 5. Sprechen Sie mit anderen über Ihren Zeitplan. Wenn Sie ihrer Familien Ihren Zeitplan kommunizieren, halten Sie sich wahrscheinlicher auch selbst an die Arbeitszeiten.
  • 6. Tragen Sie ähnliche Kleidung wie im Büro, um Ihr Gehirn auf Arbeit einzustellen.
  • 7. Strukturieren Sie Ihren Arbeitstag. Eine Routine ist auch bei der Arbeit von zu Hause aus wichtig.
  • 8. Machen Sie regelmäßig Pausen und nutzen Sie diese auch tatsächlich dazu zu entspannen und ihrem Gehirn eine Auszeit zu gönnen.
  • 9. Nutzen Sie Technologien. Es gibt eine Vielzahl von Angeboten, die Ihnen helfen kann, Ihre Arbeitszeiten im Überblick zu behalten wie z.B. Apps zum Messen der Bildschirmzeit.
  • 10. Belohnen Sie sich nach erledigten Aufgaben, das steigert Ihre Motivation
  • 11. Suchen Sie außerhalb der von Ihnen festgelegten Arbeitszeiten Kontakt zu Kollegen und Familie.