Struktur und Klarheit

Im Rahmen der internen Förderung der Führungskultur führt ein mittelständisches IT-Unternehmen für die ca. 10 Führungskräfte eine Führungskräfteentwicklung durch.

Das in diesem Angebot enthaltene Konzept versteht sich als Grundlage für den weiteren Entscheidungsprozess und skizziert auf der Basis der vorhandenen Informationen 8 konkrete Bausteine zur Führungskräfteentwicklung des Unternehmens. Die einzelnen Bausteine sind in sich abgeschlossen und erreichen durch die geplanten Aufbau eine effektive Wirksamkeit.

Ergänzend werden im Konzept gezielte Einzelmaßnahmen skizziert, die Stand-by zur Verfügung stehen und bei Bedarf jederzeit kurzfristig abgerufen werden können.

Vorschlag zur zukünftigen Führungskräfteentwicklung

Die zukünftige Führungskräfteentwicklung soll die bisherigen Ergebnisse und Erfahrungen (s. Punkt 1.) aufgreifen. Sie soll widerspiegeln, dass das Unternehmen seine eigenen Wege gehen möchte.

Grundsätzlich lässt sich das Thema Führung als dynamisches Geschehen beschreiben. Sowohl die individuelle Ebene als auch die Ebene des Unternehmens spielen eine wichtige Rolle.

In Hinblick auf die einzelne Führungskraft sind folgende Faktoren besonders wichtige Stellhebel:

  • Selbstführung,
  • Mitarbeiterführung,
  • Teamführung.

Hier sind jeweils das Können (Wissen), das Wollen (Motivation) und das Dürfen (die Führung der Führungskräfte) gemeint.

In Hinblick auf das Unternehmen, das große Ganze, sind folgende Faktoren zu nennen:

  • Strukturen,
  • Prozesse,
  • Kultur.

Auch hier sind jeweils das Können (Wissen), das Wollen (Motivation) und das Dürfen (die Führung der Führungskräfte) gemeint.

Eine wirksame Führungskräfteentwicklung zielt zum einen auf die einzelne Führungskraft als auch auf das große Ganze, das Unternehmen und seine Führungskultur.

Ausgangspunkt für ein mögliches Konzept der zukünftigen Führungskräfteentwicklung war im Vorgespräch das folgende Modell:

Das vorliegende Angebot zum FEC (Führungskräfteentwicklungs-Center) beruht auf dem Konzept zur Führungskräfteentwicklung und der Anfrage vom 06.07.2016 durch die Geschäftsführung des Unternehmens.

In den vergangenen 12 Monaten durchliefen die ca. 22 Führungskräfte des Unternehmens insgesamt 6 Module:


Zur Potenzialanalyse und weiteren Entwicklung der Führungskräfte und Unternehmenskultur wird ein FEC (Führungskräfteentwicklungs-Center) durchgeführt.

Die endgültige Entscheidung dazu trifft die Geschäftsleitung.